Kontakt
Startseite | Kontakt | Impressum| Merkliste
REGETEC Haus- und Energietechnik GmbH - News

Tipp Messe ISH
Während der Fachmesse ISH präsentierten die Markenhersteller alle Neuheiten für das Jahr 2017. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Energieeffizient Sanieren
Ab Das KfW-Programm „Energieeffizient Sanieren“ wird erweitert! Mehr

Info Mehr Fördergelder für Brennstoffzellen
Förderungen für Heizanlagen auf Brennstoffzellenbasis werden deutlich erweitert! Mehr

Stammkundeninfo abonnieren

Bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Abonnieren Sie jetzt unsere kostenlose Stammkundeninfo und erhalten Sie als Erster alle Neuheiten und wichtigen Informationen. Mehr

Regetec stellt sich vor

Regetec

Die Fa. REGETEC wurde im September 1998 von Herrn Stefan Rink gegründet. Er ist Meister des Elektrohandwerkes und hat sich von Beginn an seiner Selbstständigkeit dem zukunftsweisenden Einsatz regenerativer Energien gewidmet. Schon die Wahl des Firmennamens REGETEC, dass bedeutet in Langform: Gesellschaft für regenerative Energien und Gebäudesystemtechnik deutet auf die Schwerpunkte unseres Unternehmens hin.

Am 1. Januar 2000 wurde das Einzelunternehmen REGETEC in die REGETEC GmbH & Co. KG umgewandelt. Mit gleichem Datum ist Thomas Rink als ausgebildeter Verfahrensingenieur dem Unternehmen beigetreten. Noch im gleichen Jahr ist es uns gelungen einen Meister des Heizungs- und Sanitärgewerbes für unsere Ideen zu gewinnen. Herr Alexander Mieden, der seit dem Jahre 1998 ein eigenes Unternehmen in der Ortschaft Gamlen leitete, ist mit Wirkung zum 1. August 2001 als Gesellschafter in unser Unternehmen eingetreten.

Regetec

Mit dieser Konstellation, so glauben wir, haben wir fachlich eine exzellente Grundlage geschaffen unsere Ideen zu verwirklichen. Da sowohl Stefan Rink, Thomas Rink und auch Alexander Mieden sich vor ihrer Zusammenarbeit bereits mit dem Gedanken beschäftigten im Industriegebiet der Stadt Kaisersesch ein neues Firmengebäude zu schaffen, konnte die Planung recht zügig abgeschlossen werden. So folgte im August 2001 der erste Spatenstich. Ab Mai 2002 konnten wir uns wieder unseren eigentlichen Aufgaben widmen.

Neben den klassischen Gewerken der Heizungs-, Sanitär- und Elektrogewerke haben wir uns dem Einsatz neuer technologisch fortschrittlicher Techniken für die Haus- und Industrietechnik verschrieben. Wir sehen hier nicht nur einen wirtschaftlichen Aspekt, sondern möchten klar zum Ausdruck bringen, dass diese Entscheidung auch sehr stark ideologisch begründet ist. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, ressourcenschonende Techniken zu beleben und deren Einsatz voranzutreiben.

Regetec

Und das mit Erfolg. Nicht nur unser eigenes Firmengebäude ist mit ressourcenschonender Technik ausgestattet. Mit bislang ca. 40 MW installierter Photovoltaikanlagen und über 2000 installierten Wärmepumpen, haben wir hoffentlich auch unseren Kunden ein Stück unserer Ideologie näher gebracht.